Sie sind hier:

Als Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde sind wir autonom. Alle Kosten z.B. für hauptamlichen Mitarbeiter:innen, für die Erhaltung von Haus und Grundstück und Anschaffung in den einzelnen Arbeitsbereichen, werden durch freiwillige Spenden der Mitglieder und Freunde unserer Gemeinde bestritten. Wir erhalten keine Kirchensteuer.

Dabei vertrauen wir darauf, dass Gott für uns als Gemeinde auch in dieser HInsicht sorgt und wir das zur Verfügung haben, was wir brauchen.

Spende Danke

 

 

 

 

 

 Liebe  Spenderin, lieber Spender,

 herzlichen Dank für deine Spende, die du uns für unsere Gemeindearbeit zur Verfügung gestellt   hast. Du leistest damit einen wirklich wichtigen Beitrag, damit wir trotz unseres kleinen Budgets ein Auge für die Menschen um uns herum und Notleidende in aller Welt haben können.

 

Wofür verwenden wir deine Spende?

Mit den Geldern, die uns durch Spenden zur Verfügung gestellt werden, finanzieren wir u.a. die Stelle des hauptamlichen Mitarbeiters und Projekte, die wir als Gemeinde initiieren und Veranstaltungen, die wir durchführen. Ein Teil fließt auch in die Erhaltung unserer Gebäude, in denen wir uns regelmäßig treffen.

Wichtig ist uns, dass wir auch als Gemeinde unseren "Zehnten" weitergeben und so unterstüzen wir Projekte unseres Gemeindebundes, wie z.B. Missioneinsätze oder auch Hilfen für Menschen in Not.

Regelmäßig wird unsere Kassenführung geprüft und Rechenschaft darüber in einer Jahresgemeindeversammlung abgelegt. Gerne geben wir dir auch persönlich Auskunft darüber.

Du möchtest uns unterstützen? Dann nutze bitte die untenstehende Kontoverbindung. Selbstverständlich erhältst du für deine Spende eine Zuwendungsbestätigung im Sinne des § 10 b des Einkommensteuergesetzes zur Vorlage beim Finanzamt. Bitte gib dafür bei der Überweisung deine Adresse mit an.

spende

 

Konto Nr.:EFG Witten

Bank: SKB Bad Homburg

IBAN: DE73 5009 2100 0000 0059 59

BIC: GENODE51BH2


So soll jeder für sich selbst entscheiden, wieviel er geben will,

und zwar freiwillig und nicht aus Pflichtgefühl.

Denn Gott liebt den, der fröhlich gibt.

Die Bibel, 2. Korinther 9,7

 


Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Begrüßungsgottesdienst Martin Seydlitz

Martin SeydlitzEin Bericht über den Festgottesdienst kann hier eingesehen werden: {jd_file file==397} Bericht: Werner Hahm, Fotos: Andreas Nitsch.

24.08.2022

Zum Seitenanfang