Gemeindebibelschule (GBS)

Was bedeuten die zehn Gebote für unsere heutige Zeit und sind sie noch gültig? Was hat das Gleichnis vom verlorenen Sohn mit unserem Leben zu tun?

In der GBS gehen wir spannenden Fragen rund um die Bibel nach. Es geht darum die Inhalte der biblischen Texte theologisch zu beleuchten und mit unserem Alltag in Beziehung zu setzen.

Wir sind überzeugt davon, dass die biblischen Texte heute noch gültig sind und laden Sie ein gemeinsam mit uns zu entdecken, welche oft unerwarteten Schätze es gibt.

Wir treffen uns Mittwochs um 16.00 Uhr.

Kino im Cafe

Bewegte Bilder, die Verbinden

Ist ein Angebot für die Altersgruppe 50+, die Interesse haben ein kommunikatives und nichtkommerzielles Kinoangebot aufzubauen und mitzugestalten.

KiCTräger sind die WiSeL Netzwerke (Wittener Seniorenleben), die Seniorenvertretung der Stadt Witten, die Wohnungsgenossenschaft Witten Mitte und unsere Gemeinde.

Es werden interessante und aktuelle Kinofilme gezeigt, die zum Gespräch anregen und für die eigene Lebensführung von Bedeutung sind.
Wir wünschen uns, dass dadurch Kontakte zu unserer Nachbarschaft und untereinander im Umfeld unseres Stadtteils entstehen oder verbessert werden.
Das Angebot wird auf freiwilliger Spendenbasis gestaltet

 

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



An die jüdischen Gemeinden in Nordrhein-Westfalen

An die jüdischen Gemeinden in Nordrhein-WestfalenACK Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in NRW – Olpe 35 - 44135 Dortmund  Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger jüdischen Glaubens, im Namen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen (ACK NRW) möchte ich Ihnen hiermit unsere Solidarität bekunden. Wir, die Vertreter und Vertreterinnen der 36 zur ACK - NRW zusammengeschlossenen christlichen Kirchen und Gemeinden, sind entsetzt über die brutale Tat in Halle/Saale. Unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Angehörigen. Es beunruhigt uns sehr, dass in unserem Land ein solch infamer Angriff auf eine Synagoge stattfinden konnte. ...

11.10.2019

Zum Seitenanfang