Gemeindebibelschule (GBS)

Was bedeuten die zehn Gebote für unsere heutige Zeit und sind sie noch gültig? Was hat das Gleichnis vom verlorenen Sohn mit unserem Leben zu tun?

In der GBS gehen wir spannenden Fragen rund um die Bibel nach. Es geht darum die Inhalte der biblischen Texte theologisch zu beleuchten und mit unserem Alltag in Beziehung zu setzen.

Wir sind überzeugt davon, dass die biblischen Texte heute noch gültig sind und laden Sie ein gemeinsam mit uns zu entdecken, welche oft unerwarteten Schätze es gibt.

Wir treffen uns Mittwochs um 16.00 Uhr.

Kino im Cafe

Bewegte Bilder, die Verbinden

Ist ein Angebot für die Altersgruppe 50+, die Interesse haben ein kommunikatives und nichtkommerzielles Kinoangebot aufzubauen und mitzugestalten.

KiCTräger sind die WiSeL Netzwerke (Wittener Seniorenleben), die Seniorenvertretung der Stadt Witten, die Wohnungsgenossenschaft Witten Mitte und unsere Gemeinde.

Es werden interessante und aktuelle Kinofilme gezeigt, die zum Gespräch anregen und für die eigene Lebensführung von Bedeutung sind.
Wir wünschen uns, dass dadurch Kontakte zu unserer Nachbarschaft und untereinander im Umfeld unseres Stadtteils entstehen oder verbessert werden.
Das Angebot wird auf freiwilliger Spendenbasis gestaltet

 

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



„Gemeinde ist Seelsorge!“

Seelsorgetag NRW 2018: gemeinsame Aktion von FeG und EFG2018 seelsorgetag rednerDie Region West im Bund Freier evangelischer Gemeinden (BFeG), die Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal und der Landesverband NRW im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) hatten für den 21. April zum ersten gemeinsam veranstalteten Seelsorgetag eingeladen. ...

27.04.2018


Neue BEFG-Datenschutzordnung verabschiedet

Angesichts des bevorstehenden Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DS-GVO) stand das Thema Datenschutz auch bei der BEFG-Bundesratstagung auf der Tagesordnung. .

17.05.2018

Haushaltsabschluss: „Gutes Jahr, hart erarbeitet!“

Bei der Vorstellung des Haushalts freute sich der kaufmännische Geschäftsführer über positive Entwicklungen und bat gleichzeitig darum, regelmäßig für die allgemeine Arbeit des Bundes zu spenden..

16.05.2018

Zum Seitenanfang