Gemeindewochenende auf dem Ahorn, 1.-3.9.17
Herz. Schritt. Macher.
Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. (Hesekiel 36,26)

Hier einige Eindrücke zum Gemeindewochenende, das wir mit einem Teil der Gemeinde auf dem Ahorn verbracht haben.

ahorn2017 04


Freitag

Wir starteten mit der Jahreslosung...

Was bewegt unsere Herzen?

Welche persönlichen Erlebnisse haben wir gemacht?

Was lässt mein Herz brennen?

Unser Einstieg war fröhlich, entspannt und besinnlich mit "Hast Du Töne?" - einem Lieder-Ratespiel und einer zeugnishaften und bewegenden Andacht.

 

Samstag

Drei Kurzvorträgen von exakt je 6:40 Min. (Petcha Kutcha) folgte jeweils eine gute halbe Stunde lebendiger Austausch zu den Themen:

  •  Jesus weitersagen - von der Freude des Evangeliums
  • Die Gemeinde von der ich träume.
  • Kreativität

Weitere Schritte machten wir bei Workshops:

ahorn2017 01

  • Themenwanderung mit Zeiten zur persönlichen Besinnung
  • Herzenslieder singen
  • Psalmen-Werkstatt 

Viel Spaß gab es wieder beim Bunten Abend, bei dem viele sich mit Beiträgen beteiligten.

 

Sonntag
Nur durch Gottes Wirken und mit seiner Hilfe geschieht die Erneuerung und die Veränderung in unserem Leben. Deshalb nahmen wir uns ausgiebig Zeit zum Gebet, zum Lobpreis mit Liedern und besonders zum Hören auf Gottes Reden in seinem Wort aus Jesaja 29, 17-24 und anderen Schriftworten. Dem Mittagessen folgte ein gemeinsamer Abschluss und einer Auswertung, beim dem wir - bis auf Kleinigkeiten - alle rundum dankbar und zufrieden mit dem Wochenende waren. Einige fuhren nach Hause, andere mischten sich unter die etwa 400 Besucher des Gemeinschaftstages anlässlich des 60. Jubiläums der Freizeitstätte auf dem Ahorn.

Wir danken dem Freizeit-Team sehr herzlich für seinen Einsatz.
Ulrich Martens


 

 

 

 

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Stilletag am 8. Dezember 2018 in der EFG Bochum-Linden – Ein Rückblick und eine Einladung

2018 stilletag gruppeEinen ganzen Tag lang Schweigen, nichts sagen! Wer mich kennt, weiß, wie schwer das für mich ist. Eine Auszeit jetzt, wo doch noch so viel zu tun ist? Und wird es dann nicht verdammt laut in mir… und es kommen Dinge hoch oder Gott sagt etwas zu mir, das ich so gar nicht hören will und in meinem Alltag erfolgreich unterdrücke? Und mit 40 Teilnehmer*innen, wie soll da Ruhe und Stille einkehren?Da war aber auch noch eine andere Stimme in mir, ein tiefes Bedürfnis und Verlangen, mich von Gott berühren und Ihn zu mir sprechen zu lassen.

22.12.2018


Bunt zusammenwachsen

Präsidium und Bereichsleiter des BEFG haben bei einem Klausurtag die Entwicklung des Bundes im Blick auf die Internationalität der Gemeinden besprochen..

16.01.2019

Zum Seitenanfang